INTENSIVE PFLEGE JEDER HAUT  | HYDROPEPTIDE


Für spürbar jüngere Haut in kurzer Zeit
Eine gesunde und gepflegte Haut ist unser Aushängeschild. Gleichzeitig ist sie flächen- und gesichtsmässig das grösste Organ und in Bezug auf die Funktion auch das Vielfältigste. Sie schützt uns vor schädlichen Umwelteinflüssen und stellt gleichzeitig die erste Verteidigungslinie des Immunsystems vor Krankheitserregern dar.

Aus diesem Grund ist es wichtig, die Haut kontinuierlich zu pflegen und ihr regelmässige Ruhephasen zu verschaffen. Vor allem Letztere sind wichtig, um einen schnellen Alterungsprozess zu vermeiden. Bei unseren Produkten verwenden wir die neuesten Technologien und Wirkstoffe aus den Bereichen Anti-Aging, Hautverjüngung und Hautgesundheit.

 

Vorbeugung von Alterungsanzeichen
Zu unserem vielfältigen Sortiment gehört die HydroPeptide. Im Rahmen zur Vorbeugung und Behandlung von Alterungsanzeichen der Haut bieten wir die Reihe unseren treuen Kunden seit einiger Zeit an. Egal ob als Tages- oder Nachtcrème: Die Anti-Aging-Wirkung überzeugt und der hautstraffende Effekt setzt bereits nach kurzer Anwendungs-Zeit ein.

Wie bereits erwähnt, bieten wir unsere Anti-Wrinkle Produkte in verschiedenen Ausführungen an. Ziel bei jedem dieser Produkte ist es, den Hauttyp zu verbessern und feine Linien und Falten zu reduzieren. Mit der Anwendung erscheint Ihre Haut jugendlicher und straffer.



 

Wir entlarven gängige Aknemythen und verraten Ihnen, auf was Sie bei der Auswahl der Produkte achten sollten und wie Sie unreine Haut richtig pflegen.

Welche Pflege braucht unreine und akneanfällige Haut wirklich? Es gibt unzählige Mythen zum Thema Akne – doch sind die auch alle wahr? Oder halten sich die Aknemythen zu unrecht und entgegen dem aktuellen Wissensstand in unseren Köpfen fest? Muss man zum Beispiel bei akneanfälliger Haut auf Make Up verzichten weil dieses die Poren verstopft?

Zeigen Sie ihre Haut wieder von der besten Seite – Anti-Wrinkle + Clarify von HydroPeptide macht es möglich.

 

 

AKNEHAUT BRAUCHT EINE MILDE HAUTPFLEGE?

Aknehaut braucht eine auf den aktuellen Hautzustand abgestimmte Hautpflege mit beruhigenden, entzündungshemmenden und antibakteriell wirkenden Inhaltsstoffen um Rötungen, Reizungen und Akneläsionen zu mildern und das Hautbild zu verbessern. Eine milde Pflege verzichtet oft auf Wirkstoffe wie Peptide, Salicylsäure oder Teebaumöl, aber gerade bei akneanfälliger Haut können diese intensiven Wirkstoffe den Hautzustand verbessern, Entzündungen reduzieren, das Porenbild verfeinern und die übermässigen Verhornungen lösen.


MAKE UP VERSTOPFT DIE POREN UND FÖRDERT UNREINE HAUT?

Unreine Haut, Rötungen und Pickel möchte man gerne kaschieren um ein ebenmässiges und schönes Hautbild zu schaffen. Mit einem guten, nicht komedogenen Make Up ist das kein Problem - die Haut kann atmen, die Poren verstopfen nicht und Akne wird nicht weiter verschlimmert. Zudem gibt es heute gute Make Ups die zusätzlich pflegende, entzündungshemmende Wirkstoffe wie auch Sonnenschutz enthalten. Das Ergebnis ist eine Haut die schön und frisch aussieht und den ganzen Tag gepflegt und geschützt ist.


SONNE HILFT BEI ZU AKNE NEIGENDER HAUT?

Bei einer leicht gebräunten Haut sind Komedonen und Akneläsionen auf den ersten Blick weniger sichtbar, und die Haut wirkt insgesamt frischer und ebenmässiger. Aber UV Strahlen schaden der Haut, sie bewirken oxidativen Stress und können die Haut austrocknen und das Verhornungsproblem bei Akne noch schlimmer machen. Aus diesem Grund, und um unschöne Flecken und postinflammatorische Hyperpigmentationen zu verhindern, sollte stets eine mattierende Tagespflege mit Sonnenschutz verwendet werden.

 

 

BEI AKNE SOLLTE AUF PEELINGS VERZICHTET WERDEN?

Bei der Hautunreinheit Akne handelt es sich um eine Verhornungsstörung der Haut. Peelings helfen, diese übermässigen Verhornungen zu lösen damit die Haut feiner wird und die Poren nicht verstopfen. Es ist jedoch wichtig, das passende Peelingprodukt auszuwählen. Wenn viele Entzündungen vorhanden sind, sollte auf mechanische Peelings verzichtet werden, da die Peelingkörnchen die entzündeten Stellen zu stark reizen könnten. Besser sind milde Enzympeelings, peelende und entzündungshemmende Wirkstoffe wie Salicylsäure oder intensive chemische Peelings die von einer Fachkosmetikerin oder einem Arzt durchgeführt werden.

 

 

AKNE WIRD IN JEDEM ALTER GLEICH BEHANDELT?

Aknehaut kennt viele Gesichter. Bei Akne kann die Haut sowohl fettig wie auch trocken und empfindlich sein. In jedem Alter hat die Haut ganz spezielle individuelle Bedürfnisse und manchmal ist die Akne nicht das einzige Hautproblem. Neben Pickel, Mitesser oder weiteren können auch Hyperpigmentationen, störende Äderchen, Falten oder Narben auftreten. Ein Arzt oder eine Fachkosmetikerin kann das richtige individuelle Hautpflegeritual zusammenstellen und entsprechende Behandlungen wie zum Beispiel Tiefenreinigung oder chemische Peelings empfehlen damit die Haut in jedem Alter richtig gepflegt und die Akne erfolgreich bekämpft wird.

Eine beruhigende, mattierende und antibakteriell wirkende Feuchtigkeitscreme für unreine und akneanfällige Haut. Pflanzenwirkstoffe und Peptide absorbieren überschüssiges Sebum und sorgen für einen frischen glanzfreien Teint. Frei von Salicysäure.


 

UNREINHEITEN AUF DER HAUT UND PICKEL SOLLTEN IMMER SOFORT ENTFERNT WERDEN?

Pickel, Unreinheiten und Akneläsionen können störend und unschön auf der Haut sein und schmerzen. Um das Verschleppen der Bakterien und eine unnötige Narbenbildung zu verhindern, sollte man, auch wenn der Pickel noch so lästig ist, nicht versuchen, den Pickel auszudrücken. Eine professionelle Ausreinigung bei einer Fachkosmetikerin ist eine sichere Möglichkeit um störende Pickel entfernen zu lassen. Für den Notfall, gibt es „SOS-Produkte“ für zuhause die sofort Linderung bringen und das Hautbild nach nur einer Anwendung sichtbar verbessern.

 

 

WARUM SCHADET DIE SONNE BEI HAUTUNREINHEITEN?

Die UV-Strahlen der Sonne erzeugen oxidativen Stress auf der Haut. Dadurch trocknet Ihre Haut aus und verhornt möglicherweise bei Akne. Intensive Sonneneinstrahlung kann dann unschöne Hautpigmentierung verursachen.



WIE KANN DIE HAUT VOR UV-STRAHLEN GESCHÜTZT WERDEN?

Um Ihre Haut zu schützen, sollten Sie niemals ohne UV-Schutz in die Sonne gehen. Zum Schutz können Sonnencremes verwendet werden, oder auch mattierende Tagescremes die einen UV-Schutz enthalten.



WELCHES MAKE UP KANN BEI HAUTUNREINHEITEN VERWENDET WERDEN?

Wichtig ist, dass das Make Up nicht komedogen ist. Ein Make Up dass nicht komedogen ist verstopft die Poren nicht und kann auch bei Akne verwendet werden, ohne diese weiter zu verschlimmern.



WELCHE WIRKSTOFFE WIRKEN ENTZÜNDUNGSHEMMEND?

Entzündungshemmend wirkt zum Beispiel Salicylsäure, Teebaumöl oder Peptide. Mit einer Behandlung von einem Fachkosmetiker können auch intensiv chemische Peelings verwendet werden, die Hautunreinheiten bekämpfen und das Hautbild verbessern.



WARUM MUSS MAN BEI HAUTUNREINHEITEN BEI DER WAHL DES PEELINGS AUFPASSEN?

Hat man starke und besonders viele Hautunreinheiten, können mechanische Peelings die Hautunreinheiten reizen und Ihr Hautbild verschlimmern. Achten Sie daher immer darauf, dass das Peeling für Ihren Hauttypen geeignet ist und lassen sich am besten von einem Fachkosmetiker beraten.



WARUM SOLLTEN PICKEL NICHT AUSGEDRÜCKT WERDEN?

Wer seine Pickel ausdrückt, riskiert oft unschöne verbleibende Narben im Gesicht. Auch wenn die Pickel schmerzhaft sind und nicht schön aussehen, sollten sie keinesfalls aufgedrückt werden, denn so werden die Bakterien verstreut und es können sich neue Pickel bilden. Pickel sollten immer von den Kosmetikern entfernt werden oder sorgfältig mit Pflegeprodukten behandelt werden.



WAS IST DIE RICHTIGE HAUTPFLEGE BEI AKNE?

Um Akne zu bekämpfen werden entzündungshemmende Wirkstoffe benötigt, die das Hautbild verfeinern und in der Lage sind Verhornungen zu lösen. Die Pflege muss auf die Haut abgestimmt werden, dass erfolgt am besten durch Fachkosmetiker.



WIE WERDEN HAUTUNREINHEITEN IM HOHEN ALTER BEHANDELT?

Zu Hautunreinheiten im hohen Alter gehören auch Äderchen, Narben oder Fältchen. Um diese zu mildern können Tiefenreinigungen durchgeführt werden oder chemische Peelings durch einen Fachkosmetiker Kosmetiker durchgeführt werden.




©HydroPeptide Switzerland & Swiss Detox Sàrl 2021